Endlich wieder Tollitäten

tl_files/kg_rot_weiss_lindlar/images/Bilder-Variabel/temporaere-Daten/2018-PriPro.jpgEs war mal wieder eine Pause in Lindlar und so können wir in der Session 2018/19 wieder Tollitäten präsentieren.

Wenn man sagt, alle Guten Dinge sind 3, dann haben wir den Nagel auf den Kopf getroffen.

Wir werden am 24. November das 3. Prinzenpaar der Gemeinde Lindlar proklamieren.

2 karnevalsverrückte Menschen, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten.

Prinz Wulf kommt aus dem Kohlenpütt nach Lindlar und muss sein hochdeutsch erst einmal abwerfern. Das lernt er nun ausgesprochen viel, denn er hat sich mit der ...

Kirsten als Prinzessin abgegeben und sie lieb gewonnen. SDie ehemalige Fussballerin und hat in der Jugend das Tor ballfrei gehalten. Sie wohnt mitten im Dorf und freut sich auf eine tolle Session.

 

Wer diese tolle Proklamation im Wohnzimmer von Lindlar miterleben möchte, der kann sich bei Spielwaren Pfeiffer in der Hauptstrasse die Karten jetzt schon beschaffen.

 

Neben einigen lokalen Tanzgruppen wird Jupp Menth, der kölsche Schutzmann im Kulturzentrum auf der Bühne stehen.

Auf die Ohren wird es was von Lupo und Kasalla geben und die werden wie in unserem Zelt dem Publikum einheizen.

Zur Proklamation am Ende der ganzen Auftritte wird die Bürgergarde Blau-Gold, eines der 9 Tradionsvereine der Stadt Köln einmarschieren. Mit etwa 100-120 Personen des Musikzuges und der Tanzgarde spielen sie unser neues Prinzenpaar rein. Das ist Gänsehaut pur und man muss es miterlebt haben.

Wir haben den Preis der Karte wie seit 2003 unverändert bei 17 € gelassen und so rechnen wir mit einem ausverkauften Haus.